BETREUTES JUGENDWOHNEN

Mit Unterstützung selbstständig Leben.

Im Betreuten Jugendwohnen können Jugendliche ab 16 Jahren selbstständig in der Nähe von Ausbildungsplatz bzw. Schule wohnen und erhalten zugleich Unterstützung.

Schwerpunkte der Betreuung liegen in den Bereichen Schule und Ausbildung, Finanzplanung, Haushaltsführung und Entwicklung einer Lebensperspektive. Ziel der sozialpädagogischen Betreuungsform ist die Realisierung eines eigenständigen und selbstverantwortlichen Lebens.

In der eigenen Jugendwohngemeinschaft Cabrini haben zusätzlich vier unbegleitete ausländische Minderjährige ab 16 Jahren die Möglichkeit mit einer niederschwelligen Betreuung selbständig zu leben. Sie bekommen ähnlich der Betreuung im Betreuten Jugendwohnen Unterstützung in allen lebenspraktischen Dingen. Ein pädagogischer Schwerpunkt ist die Integrationsarbeit.

Theresia Hecht Stiftung